Einweihung Findlingsweg

Veröffentlicht am 13.10.2019 in Ortsverein

SPD Buergermeisterkandidat und Fraktionssprecher Robert Lindner bei der Einweihung des Findlingsweges

SPD Bürgermeisterkandidat und Fraktionssprecher Robert Lindner, infomierte bei der Einweihung des Findlingsweges  am 11.10.2019 über die Entstehung dieses Projektes.

In Vertretung des Beratungsgruppenleiters Markus Staschewski übernahm Robert Lindner diese ehrenvolle Aufgabe.

Ziel dieser Beatunsgruppe war es, die Bürger in Entscheidungen, die sie direkt betreffen, mit einzubinden.

Nach den ersten Sitzungen, stellte sich schnell heraus, dass die Mitglieder der Beratungsgruppe „Sonderprojekte” in irgendeiner Weise ein Freizeitprojekt gestalten wollen.

Die Ideen waren sehr vielfältig und gingen z.B von einem Mehrgenerationenpark über eine beleuchtete Walking- bzw. Laufstrecke bis zu thematischen Wanderwegen.

Es kristallisierte sich heraus, dass für die meisten Gruppenmitglieder ein Wanderweg eine attraktive Idee war, um für Floss einen Mehrwert hinsichtlich der Aufwertung des Freizeitangebotes, der touristischen Attraktivität oder der Umwelt- und Naturerkundung zu schaffen.

So wurden Wanderwege mit verschiedenen Thematiken angedacht: sollte ein solcher Weg religiöse Thematiken aufgreifen (z.B.: ein Weg des Hl. Franziskus), oder geschichtliche Elemente, literarische Schwerpunkte setzen oder geologische Aspekte in den Mittelpunkt rücken?

Welches Thema wählen wir also für unseren Weg? Herausgekommen ist ein gelungener Kompromiss, der geschichtliche, literarische, naturkundliche, heimatkundliche, geologische und geographische aber  auch religiöse und sinnstiftende Elemente in Einklang bringt.

Robert Lindner betonte, dass es sich um eine Initiative, eine Gestaltung und auch zum Teil eine Umsetzung von Flosser Bürgern, mit Flosser Bürgern für Flosser Bürgerinnen und Bürger handelt.

Die weitere konkrete Ausgestaltung des Weges mit dem Planungsbüro Hofberger/Hartisch, sowie der Flosser Graphikerin Christine Schreiber  konnte somit angegangen werden.  Auch hier war es möglich, dass alle Gruppenmitglieder sich an den Entscheidungsprozessen beteiligen konnten.

Dass sich diese Investition gelohnt hat, das können wir heute mit Freude feststellen betonte Robert Lindner.

Somit gilt auch von Seiten der Beratungsgruppe der Dank an alle Beteiligten, angefangen von den Mitgliedern der Projektgruppe, über die Unterstützung durch den MGR.  Den Einsatz der beteiligten Firmen und auch den Arbeitern des Bauhofes und der Verwaltung bis hin zu Herrn Hofberger und Frau Hartisch, sowie Frau Christine Schreiber und natürlich auch denjenigen, die die fanzielle Unterstützung ermöglicht haben.

 
 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Unsere Marktratsfraktion


10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von info.websozis.de

Adminzugang

Adminzugang