Themen der Zukunft. Was ist den Bürgern wichtig?

Veröffentlicht am 25.11.2019 in Ortsverein

Dritter von links SPD Bürgermeisterkandidat Robert Lindner

Neun Themen hatten der SPD Ortsverein und SPD Bürgermeisterkandidat Robert Lindner auf einer Bodenzeitung vorgegeben. Die Bürger konnten ihre Themen dabei selbst bestimmen.

Erstaunlich die Auswertung von über 100 Bürgerinnen und Bürgern, die sich am Samstag von 9 bis 11 Uhr an der Aktion beteiligten. Interessant ist auch die Abstimmung und die Wertung der Flosserinnen und Floßer. Unter den Überbegriffen: Soziales, Energie, Mehrzweckhalle, Sozialer Wohnungsbau, Kommunalbetrieb, ISEK, Schule sowie Umwelt/Ökologie/Kultur und der Möglichkeit eines selbst bestimmten Themas konnten je drei Stimmen abgegeben werden.

Die Spitzenposition mit 66 Stimmen gab es für die Schule mit der Sanierung und den Erhalt der Grund und Mittelschule im jetzigen Ausmaß. Auf Platz zwei landete überraschend das Thema Soziales mit Tagespflege, Treffpunkt und Bücherei im Zentrum mit 52 Stimmen. Den dritten Platz auf der Bodenzeitung belegten gleich mit je 49 Stimmen das Thema Umwelt/Ökologie und Kultur, Nachhaltigkeit und Naherholung und die Mehrzweckhalle mit dem Erhalt des Standortes mit Sportbetriebsgebäude und deren Sanierung. In der weiteren Reihung folgten der Kommunalbetrieb mit dem Erhalt des letzten Brunnens der Wasserversorgung mit 32 Stimmen. Die gleiche Anzahl erhielt auch das Thema Energie mit einer eigenständigen Energieversorgung. Das Thema Wohnungsbau und geförderte Sozialwohnungen kam auf insgesamt 30 Stimmen. Zum Nachdenken brachte die Wertung für das ISEK mit geförderten Sanierungen mit lediglich zwei Stimmen. Das von Bürgern selbst gewählte Thema Internet brachte es auf fünf und das Thema Feuerwehr auf zwei Stimmen.

Für die SPD und Bürgermeisterkandidat Robert Lindner doch ein Signal und deutliche Hinweise wie die Bürgerinnen und Bürger ihre Themen der Zukunft bewerten.

 
 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Unsere Marktratsfraktion


08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

Ein Service von info.websozis.de

Adminzugang

Adminzugang