Drei Männer wollen nach Berlin

Veröffentlicht am 06.11.2011 in Wahlen

SPD sucht Nachfolger für Bundestagsabgeordneten Werner Schieder –Tirschenreuth verzichtet
Die SPD hat die erste Runde der Kandidatenkür eingeleitet. Drei Bewerber haben den Hut in den Ring geworfen und wollen MdB Werner Schieder in Berlin beerben. Zu den bereits bekannten Anwärtern Uli Grötsch aus Waidhaus und Berthold Kellner aus Parkstein hat sich der Weidener Herbert Schmid gesellt. Der Kreisverband Neustadt hat den Anfang gemacht. Auf Einladung von Vorsitzender Annette Karl erhielten die drei völlig unterschiedlichen Aspiranten die Möglichkeit, sich dem Kreisvorstand und den Ortsvorsitzenden vorzustellen. Die nichtöffentliche Veranstaltung stieß auf großes Echo. Das Sportheim in Altenstadt war voll besetzt. Teilnehmer berichteten, alle drei hätten die vorgegeben zehn Minuten genutzt und sich gut präsentiert.

Anschließend kam es zu einer schriftlichen Abstimmung. Jeder durfte seinen Favoriten ankreuzen. Dieses Meinungsbild, wie es die Landtagsabgeordnete Annette Karl bezeichnete, blieb geheim. Nur Grötsch, Kellner und Schmid erfuhren angeblich das Ergebnis, damit sie wissen, wie ihre Chancen stehen. Nach NT-Informationen hat erwartungsgemäß Grötsch sein Heimspiel genutzt und kräftig gepunktet. Die gleichen Veranstaltungen finden Ende November in Tirschenreuth und Anfang 2012 in Weiden statt. Hinterher muss sich der Unterbezirk auf einen Mann einigen. Der Tirschenreuther Kreischef Rainer Fischer ging am Freitag davon aus, dass es bei den drei Bewerbern bleibt. Die Stiftländer jedenfalls würden keinen eigenen Mann ins Rennen schicken. Alle hoffen auf eine einvernehmliche Lösung, um bei der Listenaufstellung die größten Chancen zu wahren.

Uli GrötschUli Grötsch (36) ist Polizist bei der Inspektion Fahndung in Waidhaus und verfügt schon über große kommunalpolitische Erfahrung. Seit 2001 gehört er dem Marktrat und seit 2008 dem Kreistag an. Zudem ist er stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender.

 

 

Berthold KellnerBerthold Kellner (47) ist Geschäftsführer der Lebenshilfe im Landkreis Tirschenreuth und Bezirkssprecher der sieben Oberpfälzer Lebenshilfen. Einen Namen hat sich der gebürtige Oberlinder als Theatermann gemacht. In Parkstein ist er stellvertretender SPD-Vorsitzender.

 

 

Herbert SchmidHerbert Schmid (50) ist Geschäftsführer der Arbeit und Leben Bayern GmbH, einer Bildungsorganisation im Umfeld des DGB. Der Politikwissenschaftler ist stellvertretender SPD-Chef in Weiden und im Unterbezirk.

 
 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

05.05.2022 19:41 OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH
„UNSER LAND SICHER DURCH DIESE ZEIT STEUERN“ Viele haben Angst vor einem Dritten Weltkrieg. „Wir befinden uns international gerade in einer gefährlichen, ja dramatischen Situation, in der wir besonnen und kalkuliert handeln müssen“, erklärt Kanzler Olaf Scholz seinen Kurs. Ein Atomkrieg sei eine Gefahr, die viele Bürgerinnen und Bürger sehr besorgt, sagt Kanzler Scholz im „stern“-Gespräch… OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH weiterlesen

05.05.2022 10:42 THOMAS LOSSE-MÜLLER
WIR MACHEN SCHLESWIG-HOLSTEIN SOZIAL, DIGITAL UND KLIMANEUTRAL Am 8. Mai 2022 ist Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Ich trete bei dieser Wahl an, um Ministerpräsident von Schleswig-Holstein zu werden. Mein Ziel ist, dass unser Land sozial, digital und klimaneutral wird. Ein Namensbeitrag von SPD-Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller. Weg mit den Kita-Gebühren Die Kita-Reform der Jamaika-Koalition hat keines der großen… THOMAS LOSSE-MÜLLER weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Adminzugang

Adminzugang