SPD Kreistagsfraktion beim Manteler Bürgermeisterkandidaten Dr. Manfred Klier

Veröffentlicht am 27.01.2019 in Kreistagsfraktion

Die SPD Kreistagsfraktion steht hinter SPD Bürgermeisterkandidaten Dr. Manfred Klier (siebter von links).

Die SPD Kreistagsfraktion steht hinter SPD Bürgermeisterkandidat Dr. Manfred Klier. Dies brachten die Fraktionsmitglieder in ihrer Sitzung im Gasthaus „Zum Hauptmann“ deutlich zum Ausdruck.

Mantel. (mef) „Der SPD Kreistagsfraktion muss sich Dr. Manfred Klier nicht eigens vorstellen“ hielt Fraktionssprecher Günter Stich gleich zu Sitzungsbeginn fest, der Kliers kommunales und politisches Engagement festhielt. „Wenn sich vier Kandidaten um den Bürgermeisterposten bewerben sei der Ausgang offen“ gab sich Manfred Klier zuversichtlich. Er habe große Zustimmung erfahren dürfen und der persönliche Wahlkampf laufe hervorragend. Die schnelle Amtsniederlegung des Bürgermeisters sei in großen Teilen der Bevölkerung nicht gut angekommen und durch die Neuwahl können sich auch die Mehrheitsverhältnisse im Marktrat ändern erläuterte Klier den „roten Kreisräten“.

Die örtlichen Themen wie Leerstandsbeseitigung oder die Marktplatzneugestaltung wie auch die Einrichtung von Kurzzeitpflegeplätzen und eines Pflegestützpunktes stellte Klier deutlich heraus. Bei der Problematik der Sanierung der Haidenaabbrücke sicherte Kreisrat Rainer Vater auch die volle Unterstützung der Nachbarkommune Weiherhammer zu. Stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger brachte zum Ausdruck, dass sich Mantel in den letzten nahezu 30 Jahren trotz staatlicher Zuschüsse kaum verändert habe. Jetzt gehe es darum Fortschritte zu erreichen. „Dr. Manfred Klier sei der richtige Bürgermeister für Mantel“ hielt SPD Kreisvorsitzender Bürgermeister Markus Ludwig fest, der sich auch für die SPD Bürgermeisterkollegen eine entsprechende Entscheidung der Wählerinnen und Wähler wünschte. „Ich stehe für einen neuen Politikstil in Mantel und für offene kollegiale Diskussionen im Marktgemeinderat“ fasst Dr. Klier zusammen bevor die Kreisratsfraktion im Anschluss die Vorzeigebücherei Mantels besichtigte. Bild: mef

 
 

Homepage SPD Kreisverband Neustadt WN

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Unsere Marktratsfraktion


12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de

Adminzugang

Adminzugang