Kreisvorstandssitzung in Neustadt am Kulm

Veröffentlicht am 14.03.2017 in Kreisvorstand

Fritz Betzl geehrt

Kreisvorsitzende Annette Karl, MdL hatte die Kreisvorstandschaft zu einer Sitzung in die Kulmstadt eingeladen. Bundes-, Landes- und Kreispolitik sowie eine besondere Ehrung des Kreisvorstands standen auf der Tagesordnung.

Karl zeigte sich überrascht und begeistert von der derzeitigen politischen Bewegung im Lande. „Die US Wahl hat die Leute zum Nachdenken gebracht“, so Karl in einer persönlichen Analyse. Der SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz verkörpere eine andere Art der Politik und zeige eine große Leidenschaft. Dies würde angenommen ebenso wie eine gewisse Begradigung der Politik der SPD. „Die Verlängerung des Arbeitslosengelds ist gerechtfertigt“, so die Kreisvorsitzende.

Eingehend auf die Landespolitik zollte Karl dem SPD Landesvorsitzenden Florian Pronold Respekt für seine Entscheidung. Karl setzte auf die nun kommende Basisbeteiligung und auf die Personalentscheidung beim Landesparteitag.

Bei der Diskussion um G8 oder G9 seien längst alle Argumente ausgetauscht. „Eine Entscheidung muss her“, so MdL Karl. Die Eltern und die Schulen müssen eine Vorstellung haben wie es nun weitergehen soll.

Ein Untersuchungsausschuss soll auch die notwendige Aufklärung im Bayern-Ei-Skandal mit sich bringen.

Eine besondere Ehrung hatte die Kreisvorstandschaft mit Vorsitzender Annette Karl sowie Kassenverwalterin Johanna Krauß und Schriftführer Oskar Schwarz für den Eschenbacher Stadt- und Kreisrat Fritz Betzl vorbereitet. Karl würdigte sein nahezu 40-jährige Engagement im SPD Kreisverband und der Kreisvorstandschaft. Betzl war von 1998 bis 2007 Beisitzer und von 2009 bis 2016 Organisationsleiter. Betzl habe nie ein Problem gehabt, für seine Überzeugung einzustehen, so Karl. „Man denkt nicht über die Arbeit nach“, so Betzl, der bereits mit neun Jahren im Jahr 1966 das erste SPD Plakat an eine Scheune klebte. Im Wahljahr 1969 war dann schon der nächste Einsatz. Er sei eine besondere Ehe mit der SPD eingegangen, gestand Betzl und freute sich über die Aufbruchsstimmung.

Der Jahresempfang des SPD Kreisverbands findet am Freitag, den 7. April 2017 um 10 Uhr in der Stadthalle in Vohenstrauß statt. Als Gastredner spricht hier der Fraktionsvorsitzende der SPD Bundestagsfraktion MdB Thomas Oppermann. Über die aktuellen Entwicklungen auf der Ebene der Kreispolitik berichtete Fraktionssprecher Bürgermeister Günter Stich der SPD Kreisvorstandschaft.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Neustadt WN

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Unsere Marktratsfraktion


17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von info.websozis.de

Adminzugang

Adminzugang