Kreisvorstandssitzung in Neustadt am Kulm

Veröffentlicht am 14.03.2017 in Kreisvorstand

Fritz Betzl geehrt

Kreisvorsitzende Annette Karl, MdL hatte die Kreisvorstandschaft zu einer Sitzung in die Kulmstadt eingeladen. Bundes-, Landes- und Kreispolitik sowie eine besondere Ehrung des Kreisvorstands standen auf der Tagesordnung.

Karl zeigte sich überrascht und begeistert von der derzeitigen politischen Bewegung im Lande. „Die US Wahl hat die Leute zum Nachdenken gebracht“, so Karl in einer persönlichen Analyse. Der SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz verkörpere eine andere Art der Politik und zeige eine große Leidenschaft. Dies würde angenommen ebenso wie eine gewisse Begradigung der Politik der SPD. „Die Verlängerung des Arbeitslosengelds ist gerechtfertigt“, so die Kreisvorsitzende.

Eingehend auf die Landespolitik zollte Karl dem SPD Landesvorsitzenden Florian Pronold Respekt für seine Entscheidung. Karl setzte auf die nun kommende Basisbeteiligung und auf die Personalentscheidung beim Landesparteitag.

Bei der Diskussion um G8 oder G9 seien längst alle Argumente ausgetauscht. „Eine Entscheidung muss her“, so MdL Karl. Die Eltern und die Schulen müssen eine Vorstellung haben wie es nun weitergehen soll.

Ein Untersuchungsausschuss soll auch die notwendige Aufklärung im Bayern-Ei-Skandal mit sich bringen.

Eine besondere Ehrung hatte die Kreisvorstandschaft mit Vorsitzender Annette Karl sowie Kassenverwalterin Johanna Krauß und Schriftführer Oskar Schwarz für den Eschenbacher Stadt- und Kreisrat Fritz Betzl vorbereitet. Karl würdigte sein nahezu 40-jährige Engagement im SPD Kreisverband und der Kreisvorstandschaft. Betzl war von 1998 bis 2007 Beisitzer und von 2009 bis 2016 Organisationsleiter. Betzl habe nie ein Problem gehabt, für seine Überzeugung einzustehen, so Karl. „Man denkt nicht über die Arbeit nach“, so Betzl, der bereits mit neun Jahren im Jahr 1966 das erste SPD Plakat an eine Scheune klebte. Im Wahljahr 1969 war dann schon der nächste Einsatz. Er sei eine besondere Ehe mit der SPD eingegangen, gestand Betzl und freute sich über die Aufbruchsstimmung.

Der Jahresempfang des SPD Kreisverbands findet am Freitag, den 7. April 2017 um 10 Uhr in der Stadthalle in Vohenstrauß statt. Als Gastredner spricht hier der Fraktionsvorsitzende der SPD Bundestagsfraktion MdB Thomas Oppermann. Über die aktuellen Entwicklungen auf der Ebene der Kreispolitik berichtete Fraktionssprecher Bürgermeister Günter Stich der SPD Kreisvorstandschaft.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Neustadt WN

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Unsere Marktratsfraktion


29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

Ein Service von info.websozis.de

Adminzugang

Adminzugang