Zukunft Floss

Veröffentlicht am 02.01.2019 in Ortsverein

Standpunkte der SPD-Fraktion im Marktgemeinderat (MGR) Floss

Wir sagen ja > zur Stärkung der Ortsmitte mit Sanierung der sich im Besitz des Marktes befindlichen Häuser, sowohl mit Möglichkeiten für altersgerechtes Wohnen und Wohnraum für junge Leute, mit Einbindung der Marktbücherei und einem Café; Stichwort soziales Wohnen im Zentrum, im Rahmen des beschlossenen ISEK-Prozesses, bzw. im Rahmen „Innen statt Außen“ möglich.

Wir sagen ja > zum Neubau eines Feuerwehrhauses am geplanten Standort (von den maßgeblichen Verantwortlichen als bestmöglich beurteilt, mit ausreichend Platz für Erweiterungsmöglichkeiten als Stützpunktfeuerwehr, erforderlicher  Abstand zur Wohnbebauung gewährleistet, Parkplätze zur Sicherung der Einsatzfähigkeit ohne Behinderung anderer und auch unbehindert von möglichen anderen Veranstaltungen),

Wir sagen ja > zur schnellstmögliche Umsetzung der Beschlüsse des MGR zum neuen Standort und Neubaus des Feuerwehrgerätehauses. Die Baugenehmigung ist erteilt, eine Förderung ist  genehmigt, das Grundstück ist gekauft, ein Architektenvertrag ist abgeschlossen, und das Alles  mit den Stimmen aller Fraktionen.

Wir sagen ja > zum Erhalt und der Sanierung des bestehenden Sportbetriebsgebäudes mit Schulsportzentrum und Vereinen. Stärkung des Standortes anstatt Zerschlagung. Es existiert ein umfassendes Sanierungskonzept,  das mit den Stimmen der Fraktionen beauftragt wurde. Es ergibt aus städtebaulicher, wirtschaftlicher und ökologischer Sicht keinen Sinn,  funktionierende Sportanlagen wie Kegelbahn und Schießstand (als marode würde ich beides noch nicht bezeichnen), und somit Gebäude die saniert werden können,  abzureißen und dann neu zu bauen. Ein Antrag auf Förderung läuft, alternativ ist auch eine Finanzierung über den „Kommunalbetrieb Floß – KBF“ möglich. Letzteres  wurde vom Bürgermeister und der SPD vorgeschlagen, jedoch von den anderen Fraktionen noch nicht aufgegriffen und diskutiert.

Wir sagen ja > zur Sanierung aller Gebäude des bestehenden Schulkomplexes mit Grund- und Mittelschule

Wir sagen ja > zu den gefassten Beschlüssen in dieser Legislaturperiode. Es stellt sich mir die Frage, warum zukunftsweisende und weitreichende Beschlüsse (Mehrheits- bzw. Einstimmig) der vergangenen Legislaturperiode, die auch erhebliche Arbeit und Kosten verursacht haben, nunmehr in Frage gestellt werden. Beginnt hier schon der Wahlkampf?

Wir sagen auch ja zur Diskussion und Austausch mit allen Fraktionen über mögliche Zukunftsprojekte für und zum Wohle von Floss.

Ich halte jedoch Facebook nicht für den geeigneten Ort dafür!

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein gutes, gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2019

und bin gespannt auf die weitere Diskussion ????

 

Robert Lindner,

Sprecher der SPD-Marktratsfraktion

 
 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Unsere Marktratsfraktion


21.09.2019 05:53 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. „Was wir hier tun, sichert Arbeitsplätze“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Freitag nach der Einigung zwischen SPD und Union auf ein umfangreiches Klimapaket . Ein Maßnahmenpaket, mit dem die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

Ein Service von info.websozis.de

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Feierabendseidl
Das Feierabendseidl findet am 23.09.2019. um 18:30 Uhr auf dem Spielplatz in der Flieder …

Alle Termine

Adminzugang

Adminzugang